Druckansicht

Montag, 6. Februar 2023

Besucher gesamt: 203269

Besucher online:

Newsletter abonieren

Wasserstandsnachrichten NÖ:

Pegel Pulkau
Follow us on Facebook

Ausbildungsbericht

Ausbildungsbericht 18/2009: Die Löschgruppe mit Atemschutz

Datum: Samstag, 24.04.2009
(...zum Vergrößern klicken)
Übungsbeginn: 18:00 Uhr
Übungsende: 20:30 Uhr
Übungsort: 2051 Zellerndorf 116
Übungsleiter: LM Christoph HAWLE
Übungsteilnehmer (FF Zellerndorf):  22 Mann

Übungsannahme:

In einem Abbruchhaus wurde duch die Übungsausarbeiter OLM Andreas WALDHERR und BM Josef PUTZ in einem Raum Feuer gelegt. Dadurch war innerhalb kurzer Zeit der komplette Raum verraucht und die eingesetzten Atemschutztrupps mussten neben der Brandbekämpfung nach einer Vermissten Person suchen.

Übungsziel:

Handhabung der Atemschutzgeräte sowie des Hohlstrahlrohres im Innenangriff.

Übungsbericht:

Nach Alamierung durch die Übungsausarbeitung setzten sich KDOF, TLF und KLF Zellerndorf sowie LF Platt in Richtung Übungsobjekt in Bewegung. Dort eingetroffen Erkundete Der Übungsleiter LM Christoph HAWLE die gestellte Lage und gab die Einsatzbefehle and die Gruppenkommandanten der weiteren Fahrzeuge.
Aufgrund der vermissten Person begann die Mannschaft vom Tank Zellerndorf unverzüglich mit dem Aufbau der Innenangriffleitung sowie drei Mann rüsteten sich mit schwerem Atemschutz aus. Die Wasserversorgung für Tank Zellerndorf wurde durch die Besatzung vom KLF Zellerndorf hergestellt. Vom LF Platt wurde ein Reserveatemschutztrupp bereitgestellt.
Nachdem die vermisste Person lokalisiert und aus dem Gefahrenbereich gerettet war wurde zur weiteren Übung der Raum noch mehrmals verraucht und 3 weitere Atemschutztrupps auf Zellerndorf und Platt wurden in den Innenangriff geschickt.

An dieser Selle nochmals ein Danke an die FF Platt für die Unterstüzung bei der Übung. Ohne den Reservetrupps aus Platt wäre ein durchführen der Übung nicht möglich gewesen.

Weitere Übungsteilnehmer:

FF Platt

Sonstige:

keine

weitere Bilder: (...zum Vergrößern auf das Bild klicken; steuern mit den cursor tasten; beenden mit ESC)