Druckansicht

Samstag, 24. August 2019

Besucher gesamt: 168095

Besucher online:

Newsletter abonieren

Wasserstandsnachrichten NÖ:

Pegel Pulkau
Follow us on Facebook

Einsatzbericht

Einsatzbericht 13 - 21/2010: Pulkau trat über die Ufer

Datum: Samstag, 19.06.2010
(...zum Vergrößern klicken)
Alarmierungszeit: 02:00 Uhr
Alarmierung: Telefon
Einsatzort: 2051 Zellerndorf
Einsatzleitung: HBI Christian SCHWAYER
Einsatzkräfte (FF Zellerndorf):
Einsatzfahrzeuge (FF Zellerndorf): TLF-A 2000, KLF, KDOF
Einsatzdauer: ca.  18 Stunden

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

Durch die anhaltenden Regenfälle der letzten Wochen ist der Grundwasserspiegel stark erhöht und durch die häftigen Regenfälle stieg in der Nacht von Freitag auf Samstag der Wasserstand der Pulkau rasch an (Siehe Grafik von den Wasserstandsmeldungen in Niederösterreich). Zur Veranschaulichung der Durchflusswerte  Ab ca. 02.00 Uhr führten die Kameraden der FF Zellerndorf laufend Kontrollfahrten entlang der Pulkau durch. Gegen 03.00 Uhr trat die Pulkau im Bereich zwischen der Pillersdorferbrücke und Kirchenbrücke über das rechte Ufer und so wurden in diesem Bereich mehrere Gebäude und Keller überflutet. Weiters standen ca. 2ha Äcker und Gärten bis zu 0,7 m unter Wasser.

Zeitgleich waren noch mehrere Feuerwehren im Bezirk Hollabrunn im Einsatz (siehe Bericht BFK Hollabrunn).

Tätigkeiten am Einsatzort:

Auspumpen der Keller und Gebäuden mittels Unterwasserpumpe 12 (UWP 12 - 1.200 l/min) absperren von Überfluteten Straßenabschnitten (mit Unterstützung der Polizei). Weiters wurde die im Vorjahr vom NÖ Landesfeuerwehrverband neu angeschaffte und in Retz stationierte Hochleistungspumpe angefordert. Mit dieser Pumpe wurden die großflächigen Überflutungen im Bereich des rechten Pulkauufers abgepumpt. Die FF Platt war mit 2 UWP12 mit dem Auspumpen eines Innenhofes sowie mehrerer Nebengebäude beschäftigt.

Weitere Einsatzkräfte:

Feuerwehr Platt
Feuerwehr Retz

Sonstige:

Polizei
Vizebgm. Karl Nödl

weitere Bilder: (...zum Vergrößern auf das Bild klicken)