Druckansicht

Sonntag, 2. Oktober 2022

Besucher gesamt: 201275

Besucher online:

Newsletter abonieren

Wasserstandsnachrichten NÖ:

Pegel Pulkau
Follow us on Facebook

Einsatzbericht

Einsatzbericht 31 - 34/2010: Überschwemmungen durch Starkregen

Datum: Sonntag, 18.07.2010
(...zum Vergrößern klicken)
Alarmierungszeit: 00:51 Uhr
Alarmierung: Sirene, Blaulicht SMS
Einsatzort: 2051 Zellerndorf
Einsatzleitung: BI Norbert Waldherr
Einsatzkräfte (FF Zellerndorf):
Einsatzfahrzeuge (FF Zellerndorf): TLF-A 2000, KLF, KDOF
Einsatzdauer: ca. 15 Stunden

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

Durch starke Niederschläge in Zellerndorf wurde die FF Zellerndorf durch die Bezirksalarmzentrale Hollabrunn zu mehreren Auspumparbeiten gerufen. Um 00:51 Uhr heulten erstmalig die Sirenen in Zellerndorf. Ein weiteres mal wurde um 02:52 Uhr alamiert.
Bei einigen Häusern wurden Keller überflutet. Weiters wurde die Straße im Oberort mit Schlamm vermurrt und die bereits vor einigen Tagen betroffenen Flächen beim Pulkaubach wurden erneut überschwämmt.

Tätigkeiten am Einsatzort:

Nachdem in den Nachtstunden noch die dringenden Auspumarbeiten in den Häusern durchgeführt wurden, konnte um ca. 03:30 wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Um 08:00 Uhr wurden die Kameraden der FF Zellerndorf erneut aktiv und starteten die Straßenwascharbeiten im Oberort. Am Vormittag wurden wir dann von den Anrainern am Pulkaubach über die überschwemmten Äcker informiert. Weiters mussten wir noch einen Weinkeller in der Kellergasse Maulavern auspumpen. Um ca. 16:40 konnten die Arbeiten (Schlauchwaschen, Autos reinigen usw. ) im Feuerwehrhaus beendet werden und die Kameraden konnten in den wohlverdienten Sonntag gehen.

Wir danken den betroffenen Anrainern für die Verpflegung bei den Arbeiten.

Weitere Einsatzkräfte:

keine

Sonstige:

keine

weitere Bilder: (...zum Vergrößern auf das Bild klicken)