Druckansicht

Samstag, 10. April 2021

Besucher gesamt: 190809

Besucher online:

Newsletter abonieren

Wasserstandsnachrichten NÖ:

Pegel Pulkau
Follow us on Facebook

Einsatzbericht

Einsatzbericht 17/2011: Hochwassergefahr Pulkau

Datum: Samstag, 04.06.2011  
Alarmierungszeit: 19:32 Uhr
Alarmierung: Telefon, Blaulicht SMS
Einsatzort: Pulkaubach
Einsatzleiter: BI Josef PUTZ
Einsatzfahrzeuge:: TLFA-2000, KLF, KDO
Einsatzkräfte (FF Zellerndorf): 19 Mann
Einsatzdauer: ca. 3 Stunde

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

Durch die FF Pulkau wurde die FF Zellerndorf verständigt, dass die Pulkau Hochwasser führt.

Tätigkeiten am Einsatzort:

Nachdem der Höchststand von ca. 3,10m in Pulkau um ca. 20 Uhr erreicht war und in Rohrendorf die Pulkau bereits übers Ufer getreten ist wurden die Mitglieder der FF Zellerndorf per Blaulicht SMS alarmiert. Als Erstmaßnahme wurden die Öffnungen im im Herbst aufgeschütteten Damm mit Sandsäcken abgedichtet. Weiters wurde laufend der Wasserstand der Pulkau überprüft. Mit dem anwesende Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johann Thürr wurde die Lage in Rohrendorf sowie der Stand der Zuflüsse (Schrattenbach, Sulzbach) beobachtet.
Nachdem um ca. 23.00 Uhr der Pegel in Rohrendorf um ca. 1,5m gefallen war und auch in Zellerndorf der Wasserstand fallend war, konnte Entwarnung gegebenwerden und die Mitglieder konnten wieder ins FF Haus einrücken.

Weitere Einsatzkräfte:

OBR Johann Thürr

Sonstige:

Polizei Zellerndorf
 

weitere Bilder: (...zum Vergrößern auf das Bild klicken)