Druckansicht

Donnerstag, 20. Januar 2022

Besucher gesamt: 195324

Besucher online:

Newsletter abonieren

Wasserstandsnachrichten NÖ:

Pegel Pulkau
Follow us on Facebook

Einsatzbericht

Einsatzbericht 60/2021: Brandverdacht - unbekannte Rauchentwicklung B1

  • Datum: Sonntag, 05.12.2021
  • Alarmierungszeit: 18:23 Uhr
  • Alarmierung: Sirene, Blaulicht SMS
  • Einsatzort: 2051 Zellerndorf 
  • Einsatzleiter: OBI Josef Putz
  • Einsatzfahrzeuge (FF Zellerndorf, FW Pillersdorf): keine Ausrückung notwendig
  • Einsatzkräfte (FF Zellerndorf, FW Pillersdorf): 30 Mitglieder
  • Einsatzdauer: keine Ausrückung notwendig


Am Sonntag Nachmittag bemerkte ein Mitglied der FF Zellerndorf zufällig starke Rauentwicklung in der Ortsstraße in Zellerndorf. Beim Erkunden der Situation stellte sich heraus, dass die Quelle in einer Einfahrt hinter einem verschlossenen Tor eines Einfamilienhauses liegt. Durch Klopfen am Fenster wurde der Bewohner auf die Situation aufmerksam gemacht. Beim Versuch die Brandstelle abzulöschen brach der Besitzer plötzlich zusammen, und kommunizierte nicht mehr mit den vor dem Tor wartenden Ersthelfern. Daher öffneten die Ersthelfer das Tor gewaltsam und leisteten dem Verletzen Erste Hilfe. Zeitgleich wurde der Notruf zum Notruf NÖ abgesetzt und unser Feuerwehrkamerad löschte den Kleinstbrand ab.
Bis zum Eintreffen des Roten Kreuz Retz wurde der Verunfalle betreut. Im Zuge der Alarmierung wurden wir von unserem Kameraden per Telefon verständigt, dass ein Eingreifen unsererseits nicht mehr notwendig ist.

 

weitere Einsatzkräfte:
Polizei
Rettung Retz
Notarzt Retz