Druckansicht

Montag, 5. Dezember 2022

Besucher gesamt: 202453

Besucher online:

Newsletter abonieren

Wasserstandsnachrichten NÖ:

Pegel Pulkau
Follow us on Facebook

Ausbildungsbericht

Ausbildungsbericht 08/2008: interne Funkübung

Datum: Donnerstag, 06.02.2008  
Übungsbeginn: 20:00 Uhr
Übungsende: 21:00 Uhr
Übungsort: Feuerwehrhaus
Übungsleiter: BI Norbert Waldherr, BM Josef Putz
Übungsteilnehmer (FF Zellerndorf): 13 Mann

Übungsbericht:
Bei der heurigen internen Funkübung wurde ein Brandeinsatz aus einsatztaktischer Sicht abgearbeitet.
Das bedeutet alle im Laufe eines Einsatzes notwendigen Befehle, Meldungen und Lageinformationen werden über Funk abesetzt. Dazu wurden die anwesenden Kammeraden in 4 Gruppen = "Fahrzeuge" (KDOF, TLF, KLF und Feuerwehr) aufgeteilt. Anschließend wurden die "Fahrzeuge" durch den Üungsleiter über Funk zu einem Brandeinsatz alamiert. Wie bei einem realen Einsatz wurde anschließend an Feuerwehr Zellerndorf (fungierte als Übungsflorian) die Ausfahrtsmeldung abgesetz. Ab jetzt wurden die Mannschaften zu duch den Übungsleiter zu den diversen "Arbeiten" über Funk eingeteilt. Als Übungseinlage wurde Kunstdünger (Harnstoff 46) im durch den Brand betroffenen Lagerraum angenommen. Wie auch bei einem echten Einsatz konnten die Übungsteilnehmer die geeigneten Löschmitten sowie Schutzmaßnahmen bei brennenden Kunstdünger beim Übungsflorian erfragen. Im Einsatzfall würden diese Informationen bei Florian Niederösterreich eingeholt werden.
Weiters wurde von allen Funkstellen ein Funk- bzw. Einsatztagebuch geführt sowie ein Lageplan mitgezeichnet. Bei einem Einsatz ist das führen des EInsatztagebuchs sowie der Lageplan Aufgabe der Funker in der Einsatzleitung (Kommandofahrzeug).
Weitere Übungsteilnehmer:
keine
Sonstige:
keine