drucken | schliessen

Aktuelles

Mitgliederversammlung der Freiwillige Feuerwehr Zellerndorf 2021

Aufgrund der Coroana Pandemie fand die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Zellerndorf heuer erst am 31. Juli im Feuerwehrhaus Zellerndorf statt. Kommandant Josef Putz konnte zur Versammlung 47 Kameraden sowie FKUR Moritz Schönauer, Bürgermeister Markus Baier und Ehrenmitglieder Prälat Franz Mantler begrüßen. Da mittlwerweile unsere gewohnte Florianimesse schon 2 Jahre ausfallen musste, startete die Sitzung nach der Begrüßung mit einem Florianigebet von und mit unserem Feuerwehrkuraten Moritz Schönauer.
Im Anschluss an das Gebet präsentierte Kommandant Josef Putz die aktuellen Zahlen. Wie auch schon sie letzten 2 Jahre durften wir auch heuer wieder Neuzugänge in unseren Reihen begrüßen. Im ersten Halbjahr 2021 sind in unsere Feuerwehr Felix Döller, Stefan Kleinrath (Gruppe Pillersdorf), Lukas Klucky, Moritz Reithofer, Martin Schwayer und Thomas Schönhofer eingetreten. 4 Kameraden wurden seit der letzten Mitgliederversammlung in die Reserve überstellt und HFM Johann Huber ist verstorben. Somit ergibt sich per 31 Juli 2021 ein Mitgliederstand von 80 Aktiven, 17 Reservisten und 2 Ehrenmitgliedern, was die stolze Gesamtmitgleiderzahl von 99 Mitgliedern in der FF Zellerndorf ausmacht. 

Bei den Einsatz und Übungsstatistiken zeigte sich wie stark sich die Lockdowns auf die Freiwilligen Feuerwehren ausgewirkt haben. 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Zellerndorf zu 18 Einsätzen gerufen. Wir haben 28 Übungen abgehalten und 59 Tätigkeiten mit in Summe ca. 2000 Stunden wurden in der Verwaltungssoftware aufgezeichnet. Im Vergleich zu 2019 zeigt sich eine Reduktion um fast 2/3 der aufgewendeten Stunden.  

Bei der Mitgliederversammlung wurden zwei wichtige Beschlüsse einstimmig gefasst. So wird nächstes Jahr zum 120jährigen Bestehen der FF Zellerndorf die Fahrzeughalle des über 40 Jahre alten Feuerwehrhauses generalsaniert und die Einfahrtstore werden ausgetauscht. Die zweite Beschluss betrifft die Feuerwehr in Pillersdorf. Nachdem sich der Mitgliederstand seit der Auflösung 2018 gut entwickelt und sich die gesätzlichen Bestimmungen für eine Feuerwache geändert haben, wurde einstimmt der Beschluss zur Gründung einer Feuerwache in Pillersdorf gefasst. Diese Gründung muss jetz noch vom Bezirksfeuerwehrkommando und Landesfeuerwehrkommando bestätigt werden. Diese Entwicklung zeigt uns wieder mal, dass der vor 3 Jahren eingeschlagen Weg der richtige war.

Im Zuge der Mitgliederversammlung wurde OFM Philipp Schneider zum Hauptfeuerwehrmann befördert. HLM Ewald Schönhofer schied mit der Wahl aus dem Chargenkreis aus, daher wurde Ihm eine Ernennsungsurkunde zum Ehrenhauptlöschmeister überreicht. HFM Johann Heilligner und FARZT Gerhard Schneller wurden anlässlich der Überstellung in den Reservestand Ehrenurkunden überreicht. Ebenso gratulierte das Kommando zum 70er Herbert Hacker, Franz Krottendorfer und Alois Döller. 

Da unser Feuerwehrkurat Moritz Schönauer mit September eine neue Pfarre betreuen wird, wurde er mit einer Ehrenurkunde verabschiedet. Er wird sich in den nächsten Wochen zur Freiwilligen Feuerwehr Höbersdorf überstellen lassen. 

BGM Markus Baier dankte dem Kommando und den Kameraden für Ihre freiwillige Tätigkeit in der Gemeinde und sagte die Unterstützung der Gemeinde auch für die Zukunft zu. Besonderes hob er hervor, dass ohne die Freiwilligen die Durchführung der Corona Teststraßen in den letzten Monaten nicht machbar gewesen wäre.

OBI Josef Putz dankte den Kameraden für die Mitarbeit  und Übungsteilnahme im letzten Jahr und warb gleichzeitig um eine zahlreiche Mitarbeit bei den hoffentlich am 25 und 26 Juni 2022 stattfindenden Feuerwehrleistungsberwerben.

Bilder:
(...zum Vergrößern auf das Bild klicken; steuern mit den cursor tasten; beenden mit ESC)



© 2007-2009 Freiwillige Feuerwehr Zellerndorf — Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen