Druckansicht

Montag, 23. September 2019

Besucher gesamt: 169441

Besucher online:

Newsletter abonieren

Wasserstandsnachrichten NÖ:

Pegel Pulkau
Follow us on Facebook

KDO-F

KDO-F  -  Kommandofahrzeug

Type:

Baujahr:

Kennzeichen:

Leistung:

Eigengewicht:

Gesamtgewicht:

Besatzung:

Funkrufnahme:

VW-Crafter

2012

HL- 540CP

105kW

2900kg

3500kg

1 : 4

Kommando Zellerndorf

Der Einsatzbereich des Kommandofahrzeuges umfasst folgendes Spektrum:

  • ABSPERREN u. ABSICHERN
  • ATEMSCHUTZSAMMELPLATZ
  • AUSPUMPEN
  • EINSATZLEITUNG
  • SCHADSTOFFEINSATZ

Das Kommandofahrzeug ist aufgeteilt in Fahrer-, Mannschafts- u. Geräteraum und wird von 5 Personen besetzt, wobei alle 5 Sitzplätze mit 3 Punktgurten gesichert sind. Im Fahrerraum besteht die Schaltmöglichkeit für Blaulicht, Frontblitzer, Folgetonhorn, Umfeldbeleuchtung (links, rechts, hinten) u. Innenbeleuchtung. Weiters ist ein Suchscheinwerfer und eine digitale Funksprechstelle vorhanden. Für die Fahrsicherheit sind eine Rückfahrkamera und Einparksensoren verbaut.

Im Mannschaftsraum ist der Arbeitsplatz für zwei Personen vorhanden. Die beiden Sitze sind 360° drehbar ausgeführt. Der rechte Arbeitsplatz ist für die Sprachkommunikation ausgeführt. Am linken Arbeitsplatz besteht die Möglichkeit einen Laptop sowie ein Multifunktionsgeräte zu betreiben. Es sind mehrere Steckdosen 230V und 12 V vorhanden. Die Stromversorgung erfolgt über das Fahrzeug (eigene Batterie mit Spannungswandler bzw. Einspeismöglichkeit für den Stromerzeuger). In den Schränken sind Alarmpläne, Brandschutzpläne, Kartenmaterial und Einsatzunterlagen verstaut. Das Whiteboard kann auch an der Außenseite der Schiebetür zur Darstellung der aktuellen Einsatzlage montiert werden. Zur Erweiterung der Einsatzleitung, bzw. einrichten des Atemschutzsammelplatz ist eine Tischgarnitur, ein 3x3m Faltzelt sowie ein rotes bzw. grünes Kennzeichnungslicht (im Blaulichtbalken) verbaut.

Für kleine Auspumpeinsätze sind die UWP 4 und der Stromerzeuge geeignet.

Für Schadstoffeinsatzerkundung und das Abdichten bzw. Auffangen von Kleinmengen ist das Fahrzeug mit Messgerät und Schutzanzügen Schutzstufe 2 ausgerüstet. Der Aufbau des DEKO-Platzes ist in Verbindung mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Kleinlöschfahrzeug vorgesehen.

Für die Freiwillige Feuerwehr Zellerndorf bedeutet das Kommandofahrzeug die perfekte Ergänzung um für alle Feuerwehreinsätze optimal ausgerüstet zu sein.

Feuerwehrtaktische Ausrüstung:

Fahrerraum:

  • Sprechstelle Digitalfunk
  • Suchscheinwerfer
  • Mineralwasser Flaschen

Mannschaftsraum:

  • Fahrzeugfunkgerät Digital (aufschaltbar über Außenlautsprecher)
  • Handfunkgerät Digital
  • Fahrzeugfunkgerät Analog
  • Sprachdurchsage über Außenlautsprecher
  • Handy (freisprechen über Autoradio, aufschaltbar über Außenlautsprecher)
  • MSA Auer – ALTAIR 4X (4 Gasmeßgerät)
  • 2 Stk. Handlampe Survivor LED
  • Megaphon
  • Werkzeugkoffer
  • Funkuhr
  • Whiteboard (innen und außen Montage möglich)
  • Sanitätstasche
  • Einweghandschuhe
  • Spannungsprüfer
  • Fernglas
  • Fotoapparat
  • Einsatztaktische Unterlagen, Brandschutzpläne

Geräteraum:

Türe links

  • Bolzenschneider
  • Maurerfäustel 1500gr
  • 6 Stk. Absperrstäbe

Türe rechts

  • 2 Stk. Winkerkellen
  • 2 Stk. Triopan-Faltsignal
  • Arbeitsmesser
  • Gurtschneider
  • Löschdecke

Geräteraum links

  • Notstromaggregat - Honda EU30i (2,7kVA, 230V)
  • UWP 4 – Nautilus (230V)
  • Leine
  • Treibstoffkanister 10l
  • 3 Stk. Warnüberwurf
  • Verlängerungskabel 10m
  • Übergangskabel 30cm
  • Decke
  • Holzkeile
  • Folienplane
  • Klebeband
  • Tyvekanzüge
  • Tischgarnitur
  • Faltzelt 3x3m

Geräteraum rechts

  • 3 Stk. Atemschutzflaschen 300bar
  • Feuerlöscher P6
  • 6 Stk. Verkehrsleitkegel
  • Kabeltrommel 230V
  • Brecheisen
  • 6 Stk. Bodenteller für Absperrstäbe
  • Hydrantenschlüssel
  • 2 Stk. C-Druckschlauch
  • Neonscheinwerfer
  • 3 Stk. Schutzanzuge SS2
  • DEKO-Kiste

weitere Bilder: (...zum Vergrößern auf das Bild klicken; steuern mit den cursor tasten; beenden mit ESC)